POLEN

DAS POLENPROJEKT In Polen haben wir jetzt ebenso ein Jugendprojekt mit unseren gängigen Standards installieren können. So kann im Einzelnen zwischen Spanien oder Polen gewählt werden.

SPANIEN

DAS SPANIENPROJEKT In Spanien verfügen wir über ein Mädchenprojekt und einzelne Projektstellen für Jungen und Mädchen. Geografisch sind wir nördlich von Barcelona lokalisiert.
INFORMATIONEN FÜR…

WILLKOMMEN

Wir freuen uns, dass Sie sich auf unserer Homepage umschauen! Wir möchten Ihnen einen ersten Einblick in unser Angebot, unsere Arbeitsweise und unsere Gedanken geben.
GESCHICHTE  Im Jahr 1991 wurde von Linda Hörter in Zusammenarbeit mit dem KJHV (Kinder und Jugendhilfeverbund) das Mädchen - Auslandsprojekt „Mas Jaume” in Spanien ins Leben gerufen. Den Anfang begründete eine Einzelbetreuung, mit dem Ziel, Vernetzungsmöglichkeiten mit anderen Projekten zu schaffen, welche sich auch bald realisierten. Die betreuten Jugendlichen konnten in einer angegliederten Schule unterrichtet werden. Um in Spanien die rechtlichen Grundlagen für die Jugendhilfearbeit zu schaffen, wurde 1995 der Verein MOSAIC als Dachverband gegründet. Der Name MOSAIC wurde als Symbol für die Idee gewählt, einzelne Teile in ihrer unterschiedlichen Beschaffenheit zu einem harmonischen Ganzen zusammen zu fügen. 1998 zog Mosaic in das katalanische Landhaus “Can Costíca” ein. Seither wird das Mädchenprojekt dort mit den gleichen pädagogischen Grundlagen weitergeführt und es wurde um zahlreiche Außenstellen für intensivpädagogische Einzelbetreuungsmaßnahmen erweitert. 2001 wurde ein Jungenprojekt als eigenständiger, vom Mädchenprojekt getrennter Projektteil gegründet. 2005 verwirklichte die Projekt-Gründerin Linda Hörter ihren Wunsch nach einer Rückkehr nach Deutschland und verabschiedete sich aus ihrer intensiven Arbeit in dem Projekt. Seit 2007 wird der neue Standort in Polen konzipiert und aufgebaut. In seiner wirtschaftlichen Entwicklung erfüllt Polen mittlerweile den europäischen Standard. Erhalten geblieben sind dabei familiäre und urbane Strukturen, von denen Jugendliche und MitarbeiterInnen profitieren können. Mosaic führt in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Bund und mit Hilfe der Aktion Leonardo da Vinci Lernaufenthalte durch. Zusätzlich wird an dem Konzept "Can Pairó" für Aufnahmen spanischer / katalanischer Jugendlicher und an dem Projekt "Molí d'Oli" zur Entstehung einer Ausbildungsstätte für europäische Jugendliche gearbeitet. Seit 2014 hat die pädagigische Leitung des Jungen, als auch des Mädchen-Projektes, Frau Kerstin Orth inne.
MOSAIC Associació Socio-Pedagògica per Relacions Interculturals Geschäftsführer: Tomasz Owczarski Pädagogische Leitung: Kerstin Orth Projektschulen: Wolfgang Praszel
ADRESSE El Prat de Sant Pere 1 E-17850 Besalú (Girona) Spanien
NAVIGATION
2
1
3
Mosaic

POLEN

DAS POLENPROJEKT In Polen haben wir jetzt ebenso ein Jugendprojekt mit unseren gängigen Standards installieren können. So kann im Einzelnen zwischen Spanien oder Polen gewählt werden.

SPANIEN

DAS SPANIENPROJEKT In Spanien verfügen wir über ein Mädchenprojekt und einzelne Projektstellen für Jungen und Mädchen. Geografisch sind wir nördlich von Barcelona lokalisiert.

WILLKOMMEN

Wir freuen uns, dass Sie sich auf unserer Homepage umschauen! Wir möchten Ihnen einen ersten Einblick in unser Angebot, unsere Arbeitsweise und unsere Gedanken geben.
GESCHICHTE  Im Jahr 1991 wurde von Linda Hörter in Zusammenarbeit mit dem KJHV (Kinder und Jugendhilfeverbund) das Mädchen - Auslandsprojekt „Mas Jaume” in Spanien ins Leben gerufen. Den Anfang begründete eine Einzelbetreuung, mit dem Ziel, Vernetzungsmöglichkeiten mit anderen Projekten zu schaffen, welche sich auch bald realisierten. Die betreuten Jugendlichen konnten in einer angegliederten Schule unterrichtet werden. Um in Spanien die rechtlichen Grundlagen für die Jugendhilfearbeit zu schaffen, wurde 1995 der Verein MOSAIC als Dachverband gegründet. Der Name MOSAIC wurde als Symbol für die Idee gewählt, einzelne Teile in ihrer unterschiedlichen Beschaffenheit zu einem harmonischen Ganzen zusammen zu fügen. 1998 zog Mosaic in das katalanische Landhaus “Can Costíca” ein. Seither wird das Mädchenprojekt dort mit den gleichen pädagogischen Grundlagen weitergeführt und es wurde um zahlreiche Außenstellen für intensivpädagogische Einzelbetreuungsmaßnahmen erweitert. 2001 wurde ein Jungenprojekt als eigenständiger, vom Mädchenprojekt getrennter Projektteil gegründet. 2005 verwirklichte die Projekt-Gründerin Linda Hörter ihren Wunsch nach einer Rückkehr nach Deutschland und verabschiedete sich aus ihrer intensiven Arbeit in dem Projekt. Seit 2007 wird der neue Standort in Polen konzipiert und aufgebaut. In seiner wirtschaftlichen Entwicklung erfüllt Polen mittlerweile den europäischen Standard. Erhalten geblieben sind dabei familiäre und urbane Strukturen, von denen Jugendliche und MitarbeiterInnen profitieren können. Mosaic führt in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Bund und mit Hilfe der Aktion Leonardo da Vinci Lernaufenthalte durch. Zusätzlich wird an dem Konzept "Can Pairó" für Aufnahmen spanischer / katalanischer Jugendlicher und an dem Projekt "Molí d'Oli" zur Entstehung einer Ausbildungsstätte für europäische Jugendliche gearbeitet. Seit 2014 hat die pädagigische Leitung des Jungen, als auch des Mädchen- Projektes, Frau Kerstin Orth inne.
1
2
3
MOSAIC Associació Socio-Pedagògica per Relacions Interculturals Geschäftsführer: Tomasz Owczarski Pädagogische Leitung: Kerstin Orth Projektschulen: Wolfgang Praszel
ADRESSE El Prat de Sant Pere 1 E-17850 Besalú (Girona) Spanien
NAVIGATION
Mosaic
INFORMATIONEN FÜR…